Deutliche Siege für SFG 2 + 3

Spielbericht SFG II:

Im Heimspiel gegen Simmersfeld konnte unser Team über neunzig Minuten voll auf überzeugen und über weite Strecken tollen Fußball zeigen. Simmersfeld begann zwar in den ersten zwanzig Minuten sehr aktiv und konnte sich Feldvorteile erarbeiten. Da wir in der Defensive gut standen, kamen die Simmersfelder zu keinen nennenswerten Torchancen. Wir waren dagegen deutlich effizienter und konnten uns bis Mitte der ersten Halbzeit durch Tore von Nico Schroth und Pascal Buyer eine 2:0 Führung erarbeiten. Da Cedric Schmid im weiteren Verlauf auf 3:0 erhöhen konnte, gingen wir mit einem beruhigenden Ergebnis von 3:0 in die Pause. Nach der Pause konnte unser Team an das gute und effiziente Spiel der ersten Halbzeit nahtlos anknüpfen, so dass in der zweiten Halbzeit weitere Tore folgten durch den überragenden Pascal Buyer, Nico Schroth und erneut Pascal Buyer. Unter dem Strich eine sehr engagierte, spielerisch starke und reife Leistung unseres Teams. Simmersfeld kam über neunzig Minuten hinweg zu keinen nennenswerten Torchancen. Mit diesem deutlichen Sieg hat unser Team nach dem verletzungsbedingten Saisonstart wieder Anschluss an das Mittelfeld gefunden. Besonders erfreulich ist auch, dass es unserem Trainerteam bedingt durch die fehlenden Stammspieler gelungen ist, weitere junge Spieler an die Mannschaft heran zu führen. So können wir optimistisch auf das nächste Heimspiel schauen, bei dem des zum Lokalderby gegen Althengstett und zum Wiedersehen mit einigen Ex- Gechingern kommt.

Spielbericht SFG III:

Durch eine etwas verbesserte Kadersituation findet unser Team wieder in die Erfolgsspur zurück. In einem guten Spiel behielten wir gegen Simmersfeld mit 4:1 die Oberhand. Torschützen waren zweimal Julian Pfeffer, Ali Tammo sowie Rückkehrer Alexander Schmid.