SFG 2 unterliegt Effringen mit 1:3

Völlig verdient konnten die Effringer sich beim Schlusspfiff über den Sieg freuen. Unsere Elf war in Durchgang eins zwar die etwas bessere der beiden Mannschaften und konnte durch einen von Hakki Karazehir verwandelten Handelfmeter (36. Minute) auch in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste dann aber in allen Belangen überlegen und konnten das Ergebnis dann auch durch einen Handelfmeter (53.), einen Weitschuss (64.) und einen Konter (78.) zu ihren Gunsten drehen.

Vorschau:

Am kommenden Sonntag spielt unsere Mannschaft um 15 Uhr das Derby beim SV Althengstett 2.