Rückrundenstart für SFG2 mit Heimspiel gegen Wildberg

Nach unerwartet positiv verlaufener Vorrunde und ebenfalls guten Auftritten bei den Hallenturnieren startete unsere zweite Mannschaft am 24. Januar mit der Vorbereitung auf die 14 verbliebenen Partien in der Kreisliga A. Zu Beginn waren es die schlechten Platzverhältnisse, die für einen eher holprigen Start sorgten und später waren studien- sowie krankheitsbedingte Ausfälle ebenso wie die eine oder andere Skiausfahrt dafür verantwortlich, dass die Trainingsbeteiligung und der Lernprozess eher bescheiden waren.

Wie in der Vorrunde aber auch ließ die Mannschaft bei den Testspielen ihren starken Wettkampfcharakter erkennen. Lediglich gegen die sehr starke B-Liga-Truppe der Sportfreunde Kayh musste eine Niederlage (2:4) hingenommen werden. Gegen den 1. FC Egenhausen (2:1), die Spvgg Bad Teinach-Zavelstein (10:0), die Spvgg Weil im Schönbuch 2 (1:0) und den TSV Öschelbronn (5:0) fand das Team wieder zusammen und konnte sich entsprechend einspielen.

Die Auftaktbegegnungen in der Kreisliga A gegen die abgezockten und cleveren Teams des TSV Wildberg und des SC Neubulach werden der Mannschaft sicherlich mehr abverlangen als es in den Testspielen der Fall war. 27 Punkte aus der Vorrunde sind aller Ehren wert und man darf dem Glauben Hoffnung schenken, dass sich die junge Truppe um Jan Gröne mit dem Erreichten nicht zufrieden gibt, sondern weiterhin darauf aus sein wird in jedem Spiel zu punkten.