Vorrundenaus beim eigenen Turnier für SFG 2

Nach den beiden Finalteilnahmen in Aidlingen und Althengstett ging man erwartungsfroh ins eigene Turnier. Wohlwissend, dass es schwer werden würde sich in der 5er-Gruppe einen der beiden ersten Plätze und somit die Qualifikation für die Zwischenrunde zu sichern gelang im Auftaktspiel ein 1:0-Erfolg gegen den TSV Altensteig. Das zweite Spiel gegen Merklingen endete 1:1, das dritte Spiel ging auf Grund schlechter Leistung unsererseits leider völlig verdient mit 4:0 an Althengstett. Vor dem letzten Spiel gegen den FV Tiefenbronn war klar, dass nur ein deutlicher Sieg die Chancen auf das Weiterkommen erhalten würde. Mit sage und schreibe 8:1 wurde das Spiel zu unseren Gunsten entschieden. Schlussendlich ohne Nutzen.

Die 7 erspielten Punkte reichten gegenüber Merklingen (10 Punkte) und Althengstett (9 Punkte) letztlich nicht aus. Schaut man sich aber an, dass die diese beiden Mannschaften in der Endabrechnung des Turniers auf Platz 3 und 4 landeten, dann kann man das Ausscheiden auch verkraften.

Für unsere Mannschaft spielten:

Manuel Saile, Jan Gröne, Andre Talmon, Fabian Schedler (3 Tore), Julian Hennefarth, Pascal Buyer (3 Tore), Manuel Potemke (1 Tor), Andreas Zinser (1 Tor), Mensur Mahmoud (2 Tore).

Vorschau:

Am kommenden Wochenende nimmt eine SFG-Mannschaft beim Turnier in Bad Liebenzell teil. Am 24.01.2019 startet die Vorbereitung auf die Rückrunde.