SFG 2 erreicht Platz 2 beim Raiffeisencup des FSV Deufringen

Beim vorweihnachtlichen Hallenturnier des FSV Deufringen spielte sich unsere Truppe bis ins Endspiel vor. Trotz der 3:1-Niederlage gegen den TV Darmsheim war das eine tolle Leistung.

In der Vorrunde gab es Siege gegen Zrinski Calw (1:0), Grafenau 2 (3:0), Deufringen 2 (4:0) und Ostelsheim (2:1).

In der Zwischenrunde ergaben die Siege gegen Mili Genclik Spor Sindelfingen (4:1), Deufringen (4:1) und Zrinski Calw die Halbfinalteilnahme. Dort konnte man den SV Gültlingen mit 2:0 besiegen.

Philipp Ott wurde zudem als bester Torspieler des Turniers ausgezeichnet.

Folgende Spieler waren an den beiden Turniertagen aktiv:

Philipp Ott, Manuel Saile, Jens Kusterer, Andre Talmon, Jan Gröne, Fabian Schedler, Julian Hennefarth, Kai Hennefarth, Nico Schroth, Cedric Schmid, Pascal Buyer, Andreas Zinser