SFG verabschieden sich mit einem 0-0 in die Winterpause!

Spvgg Holzgerlingen - SF Gechingen 0-0 (0-0)

Nach einem schwachen Landesligaspiel, trennen sich die Spvgg Holzgerlingen und die Sportfreunde Gechingen mit 0-0. Nachdem 8 Spieler verletzt oder gesperrt ausgefallen sind, feierte Florian Gehring sein Comeback in der ersten Mannschaft.

Man hat dem Spiel deutlich angemerkt das sich zwei Teams im Abstiegskampf gegenüberstehen. Das Spiel war geprägt von vielen Abspielfehlern, Torszenen gab es in der ersten Halbzeit keine. Die Verteidigung um Florian Gehring und Dennis Carl stand sehr kompakt, so dass Torspieler Andre Maidel beschäftigungslos war. Nach vorne scheiterten die Sportfreunde immer wieder an sich selbst, viel zu überhastete Angriffe und ungenaue Zuspiele. Somit ging es mit einem 0-0 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit war dann etwas mehr geboten, die erste Chance hatten die Holzgerlinger. Nach einer Flanke von der rechten Seite war es Orifiamma der mit seinem Kopfball nur die Latte trifft, glück für die SFG. Kurz darauf war es Jürgen Schechinger der aus halb linker Position auf das Tor zuläuft, allerdings blieb Malte Bonertz der Sieger und rettet die Heimmannschaft vor dem Rückstand. In der 73. Spielminute dann nochmal Glück für die Sportfreunde, mit einem Schuss aus 17 Metern trifft Orifiamma zum zweiten mal die Latte. Kurz vor Schluss hatte dann Pascal Buyer mit einem Schuss aus 18 Metren nochmal die Chance, allerdings verfehlte er knapp das Ziel. Somit ging es mit einer Punkteteilung zu ende.

Die Gäste aus Gechingen können glücklich sein das sie am Ende noch einen Punkt mit nach Hause nehmen konnten. Die Winterpause kommt daher für die SFG zur rechten Zeit, es gilt vor allem die verletzten Spieler wieder fit zu bekommen. Am 21. Januar beginnt dann die Vorbereitung auf die Rückrunde, in der sich die Mannschaft deutlich steigern muss.

Die Landesliga Mannschaft wünscht allen Fans und Gönnern eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.