SFG 2 mit toller Leistung und 4:2-Sieg in Möttlingen

Anders als in der Vorwoche war die Mannschaft um Spielführer Gröne sofort im Spiel und konnte die erste halbe Stunde sehr gut und überlegen gestalten. Dass auf dem kleinen und holprigen Platz auch die Gastgeber immer wieder zu Torchancen kommen würden war klar. Ab der 30. Minute dann eine Phase, in der die besseren Aktion auf Möttlinger Seite waren. Zwar traf Manuel Potemke (36.Min) zum zwischenzeitlichen 1:1. Aber die Gastgeber erspielten sich mit zwei Treffern (27./40.) die 2:1-Pausenführung.

In Hälfte zwei gab es am Spiel unserer Mannschaft absolut nichts zu meckern. Mit viel läuferischem Aufwand, sehr gutem Zweikampfverhalten und auch spielerischer Klasse hielt man den Gegner in Schach. Mehr als ein Lattentreffer nach direktem Freistoß war nicht mehr gefährlich. Die Treffer von Potemke (57./67.) sowie Mensur Mahmoud (61.) drehten den Spielstand zu unseren Gunsten, sodass am Ende ein wichtiger Sieg verbucht werden konnte.